Archive for the ‘Traffic’ Category

h1

Segway Tour Cala Millor 2012

Juni 25, 2012

Auch sportliches gibt es wieder mal zu berichten. So bot der Aufenthalt in Cala Millor auf Mallorca Gelegenheit für tägliches Jogging. Bevor ich dazu komme, möchte ich allerdings von unserem Highlight des diesjährigen Urlaubs am Meer berichten. So haben wir eines Abends bei einem Spaziergang ein paar Segways erspäht. Die Mitarbeiterin vom Segtours Center war gerade dabei einigen potenziellen Kunden zu zeigen wie man mit dem Segway fährt.

Natürlich war ihr nicht entgangen, dass wir fasziniert zuschauten und schon kam sie auf ihrem Segway angeflitzt um uns zu packen. Natürlich kamen wir wieder, vor dem Essen samt Wein, um selber unsere ersten Fahrversuche zu starten. Natürlich buchten wir auch die Tour. Entlang der Strasse gings von Cala Millor nach Sa Coma, entlang der Strandpromenade und wieder über die Strasse zurück nach Cala Millor.

Die zweite Tour führte wieder zum Anwärmen der Strasse entlang nach Sa Coma, kurzer Aufenthalt für Foto auf dem Strand und dann über Naturstrassen durchs Gelände zum Castell de n’Amer, Pause und weitere Fotos, zurück nach Cala Millor und hinter der Strandpromenade und den Hotels zu unserem Hotel Flamenco, zurück zum Ausgangspunkt.

Die Guides haben jeweils mit ihren Fotoapparaten Fotos gemacht, auch während der Fahrt, welche sie uns dann nach der Tour per E-Mail zugesandt haben.

Homepage von Segtours

Werbeanzeigen
h1

Fortbewegungsmittel

Februar 27, 2010

Ich wollte mich bloss noch schnell mit dem Auto nach Dietlikon ins Verkehrschaos stürzen um im Mediamarkt eine Notebook Maus zu besorgen. Schon am Jumbo Kreisel habe ich dann den Segway auf der Strasse gesehen, der vor mir den Kreisel Richtung Mediamarkt verlassen hat. Leider war es mir am Steuer nicht möglich ein Foto des ungewöhnlichen Gefährts in Fahrt zu machen. Da der Fahrer aber Offensichtlich auf Werbemission für Office-World unterwegs war, habe ich mir schon gedacht, dass ich ihn nochmals sehen würde. Und tatsächlich Stand das Gefährt vor dem Mediamarkt und sein Fahrer versuchte Flyer für seinen Auftraggeber zu verteilen. Tatsächlich war er wohl mehr damit beschäftigt, den neugierigen und staunenden Passanten Fragen zum Segway zu beantworten. Er hat auch vor Ort gezeigt wie man das Gefährt an Ort wenden kann. Offensichtlich hat er dazu genug Routine. Jedenfalls hat er besser ausgesehen auf dem Teil als seinerzeit George W. B.

Ich könnte mir den Segway wirklich noch vorstellen als Fortbewegungsmittel. Er ist umweltfreundlich und braucht weniger Platz als ein vierrädriges Gefährt. Vielleicht solle man einfach mal an einer CityTours mit dem Segway teilnehmen um herauszufinden wie sich das anfühlt auf dem flotten Einachser.

h1

Spuren im Schnee

Januar 12, 2010

Der Winter hat uns wie schon lange nicht mehr in dieser Gegend. Da wird das Fahrradfahren noch mehr als sonst zu einem Naturerlebnis. Ich meine es sind heute Morgen generell weniger Fahrzeuge auf den Strassen unterwegs gewesen. Die Geschwindigkeitsunterschiede aller Fahrzeuge sind kleiner geworden. Alle fahren wohl etwas vorsichtiger bei diesen Strassenverhältnissen. Und diejenigen Fahrer die das auch bei schwierigen Verhältnissen partout nicht tun wollen, fahren wohl mittlerweile nicht mehr…

Gewundert hat mich allerdings auch, dass wenig Fussgänger zu sehen waren. Vermutlich nehmen die alle die öffentlichen Verkehrsmittel. Dafür waren so viele Menschen wie schon lange nicht mehr zu sehen, die vor ihren Häusern und Geschäften den Schnee wegschaufelten. Da werden sogar wieder Erinnerungen an die Kindheit wach. Ich kann aber nicht wirklich beweisen, dass damals öfter so viel Schnee lag.

Als weiteres Kuriosum habe ich auch an einer Ecke einen Mann gesehen, der den Schnee mit dem Laubbläser weggeblasen hat. Ich war mir nicht ganz sicher, ob er den Schnee vom Gehweg weg blasen oder nur die durchfahrenden Velofahrer beschneien wollte. Solche Geräte gab es früher eben noch nicht. Maulwürfe waren heute Morgen zu ihrem Glück keine unterwegs.

Die Spuren auf dem Bild stammen übrigens von meinem Fahrrad. Ich bin wohlbehalten am Arbeitsplatz angekommen.

h1

Schienen im Schnee?!

Januar 6, 2010

Wenn man so durch verschneite Landschaften joggt, kann man wie im letzten Posting schon beschrieben verschiedene Spuren sehen, unter anderem welche von Reifenfahrzeugen. Ich hab aber noch keine gesehen die zu Schienenfahrzeugen gehören. Lustigerweise sehen die Spuren der Reifenfahrzeuge jedoch aus wie Schienen, was mich beim Joggen auf eine völlig neue Idee gebracht hat.

Wie wäre es, wenn man alle bereiften Motorkraftwagen auf schienen fahrfen liesse? Dafür dürften die Bahnen dann alle Strassen benützen. Was hätte das wohl für Auswirkungen auf den Verkehr?

%d Bloggern gefällt das: