Archive for the ‘Sport’ Category

h1

Sony Walkman for Sports

März 5, 2013

Irgendwie cool ist so ein Teil schon. Ob ich damit wohl alle im Film gezeigten Sportarten machen könnte? Zwinkerndes Smiley

Jedenfalls hat sich einiges getan, wenn ich dieses Teil mit dem ersten Produkt vergleiche, welches Sony unter dem Namen Walkman herausgebracht hat. Wasserdicht war das damals nicht.

h1

Mehr Sport und Fitness, weniger Ballast

Juli 6, 2010

Waage

Heute möchte ich mal wieder einen Beitrag liefern, der näher beim Titel meines Blogs liegt. Da geht es ja vor allem um Sport. Nun kann man in allen möglichen Disziplinen eine sportliche Einstellung an den Tag legen. Ich möchte den heutigen Beitrag aber mal wieder dem eigentlich Thema des Blogs widmen, dem Laufen.

Diese Woche habe ich es bisher geschafft, wieder etwas mehr zu laufen und ich hoffe, dass ich das auch im Rest der Woche tun kann. Zeit hab ich. Das Wetter ist gut, nicht grade für sportliche Höchstleistungen, dazu ist es eher zu heiss, aber für ein seriöses Training reicht es allemal. Ich bin diese Woche bisher auf knapp über 30 km gekommen. Mein Körpergewicht andererseits bewegt sich so um die 80kg. Ziel wäre es die km zu steigern und das Gewicht noch etwas zu senken. Das Verhältnis hierbei ist natürlich nicht 1:1. Ich möchte ja die Waage nicht aus dem Gleichgewicht bringen. Eine Waage wie im Bild gezeigt ist irgendwie auch wie eine Schaukel. Das erinnert mich an meine Kindheitserlebnisse auf der Schaukel. Da gab es Ziele, wie z.B. die Schwester am andern Ende möglichst in die Luft zu schleudern. Nachteil dabei war, dass man selber unsanft landete und das eigene Hinterteil einen erheblichen Schlag aushalten  musste. Ein anderes Ziel war es, die Gegenseite in der Höhe zu halten, sodass sie nicht mehr runter von der Schaukel konnte. Dieses Ziel von damals würde schon eher zum heutigen Ziel passen, das Gewicht zu reduzieren und auch tief zu halten, statt dem berühmten Joho Effekt gleich rauf und runter zu schaukeln.

Wie dem auch sei, das Schaukeln bot schon in frühen Jahren Gelegenheit, sich mit Berechnungen und Mechanik auseinanderzusetzen.

Mittlerweile liegt die Kindheit allerdings schon weit in der Vergangenheit. Neue Anforderungen und Erfahrungen sind hinzugekommen. Das Leben ist auch komplizierter geworden. Viele Faktoren schaukeln mit und müssen im Gleichgewicht gehalten werden. Eine Berg und Tal Bahn wäre da schon eher ein passendes Bild.

%d Bloggern gefällt das: