Archive for the ‘Snow’ Category

h1

Spuren im Schnee

Januar 12, 2010

Der Winter hat uns wie schon lange nicht mehr in dieser Gegend. Da wird das Fahrradfahren noch mehr als sonst zu einem Naturerlebnis. Ich meine es sind heute Morgen generell weniger Fahrzeuge auf den Strassen unterwegs gewesen. Die Geschwindigkeitsunterschiede aller Fahrzeuge sind kleiner geworden. Alle fahren wohl etwas vorsichtiger bei diesen Strassenverhältnissen. Und diejenigen Fahrer die das auch bei schwierigen Verhältnissen partout nicht tun wollen, fahren wohl mittlerweile nicht mehr…

Gewundert hat mich allerdings auch, dass wenig Fussgänger zu sehen waren. Vermutlich nehmen die alle die öffentlichen Verkehrsmittel. Dafür waren so viele Menschen wie schon lange nicht mehr zu sehen, die vor ihren Häusern und Geschäften den Schnee wegschaufelten. Da werden sogar wieder Erinnerungen an die Kindheit wach. Ich kann aber nicht wirklich beweisen, dass damals öfter so viel Schnee lag.

Als weiteres Kuriosum habe ich auch an einer Ecke einen Mann gesehen, der den Schnee mit dem Laubbläser weggeblasen hat. Ich war mir nicht ganz sicher, ob er den Schnee vom Gehweg weg blasen oder nur die durchfahrenden Velofahrer beschneien wollte. Solche Geräte gab es früher eben noch nicht. Maulwürfe waren heute Morgen zu ihrem Glück keine unterwegs.

Die Spuren auf dem Bild stammen übrigens von meinem Fahrrad. Ich bin wohlbehalten am Arbeitsplatz angekommen.

Werbeanzeigen
h1

Jogging über Mittag

Januar 6, 2010

Heute bin ich über Mittag joggen gegangen. Meine Standardstrecke. Nicht so schnell wie sonst, weil erstens der Muskel im rechten Oberschenkel noch etwas schmerzt und daran erinnert, dass er nicht überlastet werden will, dann wegen der doch relativ frischen Temperaturen um nicht die Lunge mit zu kalter Luft zu überfordern und zuletzt weil auf den Wegen abseits der Strasse noch schnee liegt. Ich will ja nicht stürzen, Knöchel verstauchen oder mir sonstige unötigen Verletzungen zuziehen, die mich dann wieder lange am Training hindern würden. Schliesslich will ich am Samstag den ersten Lauf dieses Jahres bestreiten.

Es ist spannend die verschiedenen Spuren im Schnee zu sehen. Es hat Reifenspuren, Abdrücke von verschiedenen Schuhen, Abdrücke von Tierpfoten und Hufabdrücke.

An der gewohnten Stelle war auch der Waldkindergarten wieder ungeachtet der Witterung voller Tatendrang und an der Feuerstelle, welche man heute sicher nicht bevölkert erwartet, standen drei bis vier Männer in Arbeitskleidern und schauten zu wie 3 recht grosse Schweine über dem offenen Feuer am Spiess drehten. Das wird wohl noch eine Party geben wenn die gar sind.

h1

Wo ist der Schnee hin?

Januar 5, 2010

Ich habe mir gedacht ich fahre dieses Jahr wieder häufiger mit dem Fahrrad zur Arbeit. Erstens ist es ja nicht weit. Ich benötige mit dem Fahrrad kaum länger als mit dem Auto. Zweitens ist das umweltbewusst. Und Drittens habe ich so eine tägliche Fitnesseinheit ohne zusätzlichen Aufwand.

Es wird Ausahmen geben, z.B. wenn ich weiter weg muss und das aus Zeitgründen nicht per Fahrrad erledigen kann. Oder wenn ich was grösseres transportieren muss.

Für den Normalfall muss ich einzig etwas besser planen. Ich nehme einfach nur mit was ich wirklich brauche und bequem im Rucksack mitnehmen kann. Viele Informationen die ich immer in Papierform mit mir rumschleppe kann ich in Zukunft genauso gut auf einem Memorystick speichern. Davon habe auch problemlos mehrere im Rucksack platz. Oder ich speichere die Informationen im Web wo ich von überall her darauf zugreifen kann. Einiges ist sicher auch entbehrlich und muss gar nicht überall hin mit.

Ich bin also heute schon den zweiten Tag zur Arbeit geradelt, über Mittag zurück zum Mittagessen und wieder zur Arbeit und schliesslich nach Feierabend wieder zurück nach Hause. Es war ein gutes Wetter heute um die guten Vorsätze umzusetzen. Gegen die Kälte hab ich mit mit einem Faserpelz, Mütze und Handschuhen geschützt. Heute hat es sogar richtig schön geschneit. Grosse Flocken mit Schneekristallstrukturen die auf der Kleidung noch sichtbar waren.

Apropos Schnee. Wo sind denn die Schneeflocken aus dem Blog hin? Ach so, die liegen auf der Strasse.

%d Bloggern gefällt das: