Archive for the ‘Running’ Category

h1

Runningtom is on the road again

Januar 28, 2012

Nachdem ich vor fast genau 6 Wochen, am 28.12.2011 das letzte mal in Laufschuhen und mit Pulsmesser ausgerüstet unterwegs war, folgte heute mein erster Trainingslauf nach den Augen OP’s. Gewählt habe ich dazu meine Standardstrecke, welche hauptsächlich über Feld- und Waldwege führt. Das letzte Mal musste ich noch Kontaktlinsen einsetzen um nicht halbblind durch die Gegend zu stolpern. Jetzt sind die Linsen fest im Auge eingebaut. Sehen kann ich dabei besser als zuvor, denn die eigenen Linsen haben ja doch massiv Licht absorbiert. Siehe dazu auch meinen früheren Beitrag zum Thema “Grauer Star”.

Mit Erleichterung konnte ich feststellen, dass es mit dem Laufen noch klappt. Die Zeit war zwar etwas länger und der Puls etwas höher. Die Geschwindigkeit ist aber durchaus noch vorhanden, zumindest auf den ersten Metern.. LOL. Richtig schnell war ich ja eigentlich auch vor der Laufpause nicht. Aber die Werte sind noch einigermassen im grünen Bereich. Zu forsch wollte ich mein erstes Training ja nicht angehen. Noch ist es nicht so lange her seit der zweiten OP am linken Auge. Aber ich kann wieder beginnen regelmässig zu laufen und am Aufbau meiner Form zu arbeiten. Das wird auch nötig sein bevor an einen grösseren Lauf zu denken ist.

h1

Üetliberglauf 2011

Oktober 24, 2011

Bei schönstem Wetter wurde am Samstag, 22. Oktober 2011 der 25. Jubiläums-Üetliberglauf durchgeführt. Die Temperaturen waren zwar eher kühl, für einen Lauf aber beinahe ideal. Der Nebel verzog sich rechtzeitig vor dem Beginn der Läufe und ein strahlend blauer Himmel liess den Lauf trotz anspruchsvollen Steigungen zu einem genussvollen Erlebnis werden.

Mit einer Zeit von 1:06:28,3 gelang es mir die Differenz zur Zeit von letztem Jahr (1:05:43,6) besser als bei allen anderen diesjährigen Herbstläufen in Grenzen zu halten.

Leider figuriert der Üetliberglauf bisher nicht mehr auf der Liste der Läufe für den ZüriLaufCup 2012. Die Organisatoren haben den Lauf jetzt während vieler Jahre organisiert und haben bereits letztes Jahr bekanntgegeben, dass sie einen neuen Organisator suchen. Dies scheint leider bisher noch nicht geklappt zu haben. Es ist aber verständlich, dass die betreffenden Personen nach vielen Jahren diese Aufgabe auch gerne jemand anderem übergeben möchten. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die geleistete grossartige Arbeit.

Rangliste Üetliberglauf 2011

Track in OpenStreetMap

h1

Rütilauf 2011

September 4, 2011

Im Gegensatz zu Heute war gestern noch ein richtig schöner Spätsommertag. Zum Rütilauf, dem Start zur Herbstlaufserie des ZüriLaufCups, bin ich angetreten wie von der Website UV-Index (Schutz in der Sonne der letzten Sommertage) empfohlen. Die Temperaturen waren gestern hoch für alle Teil-
nehmerinnen und Teilnehmer. Dennoch wurden ganz beachtliche Spitzen-zeiten realisiert.

Ich selber bin das Rennen wohl doch etwas zu schnell angegangen. Vielleicht zu schnell für meinen gegenwärtigen Fitness Zustand oder vielleicht auch nur zu schnell für die gestrigen Bedingungen. Das werden die nächsten Läufe zeigen.

Unterwegs musste ich an die Schwimmwettkämpfe vergangener Zeiten denken. Damals haben wir auf der Heimfahrt von Wettkämpfen jeweils gesagt, der Wettkampf war ein voller Erfolg, kein einziger unserer Schwimmer ist beim Rennen abgesoffen. Nun, gestern war ich froh, dass wir gelaufen und nicht geschwommen sind. Ich weiss nicht, ob ich gestern nicht abgesoffen wäre…

Das war auch mein erster Lauf, an dem ich im Anstieg gegangen statt gelaufen bin. Immerhin bin ich auch gestern ins Ziel gekommen und es hat am Schluss sogar noch für einen Endspurt gereicht. Als Erfahrungen von gestern nehme ich mit, in Zukunft besser auf den Puls zu achten. Ist der erst mal hoch, geht er nicht mehr wirklich runter. Zweitens werde ich bei so heissen Temperaturen noch besser auf genügende Flüssigkeitsaufnahme vor dem Lauf achten. Dies ist eben immer ein Kompromiss. Zu viel erzeugt einen Druck auf die Blase und kurz vor den Läufen sind die Toiletten meist ziemlich gut belegt. Zu wenig kann sich andererseits negativ auf die Leistungsfähigkeit auswirken. Immerhin gibt es ja unterwegs Verpflegungsposten und der Lauf gestern war ja eher relativ kurz.

h1

Schutz in der Sonne der letzten Sommertage

September 2, 2011

Vermutlich sind die heissen und sonnigen Tages dieses Jahres bald vorbei oder werden weniger. Nichtsdestotrotz ist es ratsam sich auch in Zukunft vor der Sonnen- und insbesondere der UV-Strahlung zu schützen.

image

Die passenden Informationen hierzu liefert die UV-Index Karte des Bundes-amt für Gesundheit BAG. Für morgen beispielweise empfiehlt die Seite Hut, Brille, T-Shirt und Sonnencrème sowie den Aufenthalt im Schatten von 11-15 Uhr. Nun gut, der Rütilauf aus der ZüriLaufCup Serie startet um 14 Uhr. Die anderen Empfehlungen lassen sich aber gut umsetzen. Ein Teil des Laufs führt ja wie meist durch waldiges Gebiet.

h1

Back to School – 40 Jahre Kantonsschule Oerlikon

Juli 10, 2011

image

Gestern Feierte Die Kantonsschule Oerlikon ihr 40-jähriges Bestehen und lud am Back to School Tag ehemalige Schüler und Lehrer zum Wiedersehen ein.

Von unserer ehemaligen Klasse hatten sich insgesamt 11 Schülerinnen und Schüler getroffen. Es war schon ein Erlebnis, nach so vielen Jahren nochmal durch die Gänge der Schule zu laufen, wo wir uns ein paar Jahre auf die Matura vorbereitet hatten. An einer Pinnwand versuchten wir unsere ehemaligen Lehrer auf den Fotos zu erkennen, was nicht immer ganz einfach war, weil die Fotos diese alle zeigten als sie während unserer Schulzeit waren. Gemeinsam konnten wir aber einige doch identifizieren und auch sonst kamen in den Gesprächen einige Erinnerungen zurück.

Einige von uns hatten sich für die Tanzveranstaltung angemeldet und gingen sich diese ansehen. Wir anderen trafen uns zum Essen und Gesprächen in der Mensa wohin die anderen nach der Tanzvorführung ebenfalls kamen. Schliesslich liessen wir den Abend noch in der Piano Bar ausklingen bevor wir uns alle gemeinsam Richtung Bahnhof auf den Nachhauseweg machten.

Dummerweise hatte ich mich in der Zeit etwas verirrt, sodass der letzte Bus bereits weg war. Meine Verbindung wäre ebenfalls über Zürich gegangen. Kurzerhand entschied ich mich dann aber für den Heimweg zu Fuss, den ich mit der Garmin Armbanduhr dokumentiert habe:

Track des Heimweges zu Fuss, 4.7 km in 24’ 47’’ (Der Track beginn nicht schon beim Bahnhof, weil die Uhr erst die Satelliten orten musste). Die Schritte vor und nach dem Track bin ich in normalem Schritttempo gegangen.

h1

Trainingsrunde vom 25.06.2011

Juni 25, 2011

Running in Dübendorf: Meine Runde von heute Morgen begann in Dübendorf und führte Richtung Zürichberg.

image

Die Trainingsrunde von heute Morgen war gar nicht so schlecht für meine Verhältnisse. Die genauen Trackdaten können bei:

 http://www.openstreetmap.org/

angesehen oder heruntergeladen werden.

h1

35. GP der Stadt Dübendorf auf dem Flugplatz

Juni 24, 2011

100 Jahre Aeroclub 103

Wie heute im Glattaler zu lesen war, wird das Laufsportereignis der Stadt Dübendorf, der GP der Stadt Dübendorf in seiner 35. Ausgabe nächstes Jahr, am 14. April 2012 auf dem Militärflugplatz Dübendorf stattfinden. Da im Chreis Dübendorf nächstes Jahr ein Curling Anlass am selben Datum wie der GP geplant ist und die Anlage im Chreis deshalb nicht zur Verfügung steht, mussten die Organisatoren eine Ausweichlösung suchen. Diese bietet sich in Form des Flugplatzgeländes und der Sportanlage Dürrbach. Somit bietet sich nächstes Jahr die einmalige Gelegenheit, einen 10 km Lauf mit 0 m Höhendifferenz zu absolvieren. Das wird somit die Gelegenheit für einen Formtest.

%d Bloggern gefällt das: