h1

fitbit versteht zu motivieren

Januar 30, 2013

Grade ist ein Mail mit folgendem Inhalt angekommen:

30-01-2013 22-51-49

fitbit findest immer wieder solch motivierende Vergleiche um die erreichten Leistungen zu belohnen. Was die Distanzen angeht bin ich zwar skeptisch. Da müsste man die Schrittlängen erst mal kalibrieren. Zudem variiert die Schrittlänge ja ziemlich mit der Steigung der zurückgelegten Strecke. Deshalb behalte ich auch vor allem die Anzahl zurückgelegter Schritte und erklommener Treppen im Auge.

Aber so oder so… wenn das nicht hilft zu mehr Bewegung zu motivieren. Smiley

P.S.: Ich muss noch anfügen, dass ich den fitbit one seit dem 25.12.2012 im Einsatz habe.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: