Archive for August 2011

h1

Outlook mit Windows Live abgleichen

August 31, 2011

Für Outlook Benutzer ist es interessant, auch auf ihr Windows Live Konto mit Outlook zugreifen zu können. Dabei sollen sowohl die E-Mails in Outlook bearbeitet werden als auch die Kontakte und Termine aus Outlook heraus verwaltet werden.

Der Microsoft Outlook Connector für Soziale Netzwerke – Windows Live Messenger leistet genau das.

image

Der Connector kann bei Microsoft in einer 32-Bit oder 64-Bit Variante, entsprechend der Version von Office / Outlook 2010 heruntergeladen werden.

Herunterladen des Outlook Connectors:

http://www.microsoft.com/downloads/de-de/details.aspx?FamilyID=b45b3d7f-22e1-403c-b0fb-587fd33aa6f3&displaylang=de

Wenn der Connector installiert ist, werden die Outlook Inhalte automatisch im definierten Zeitintervall mit dem Windows Live Konto abgeglichen. Somit stehen die Informationen on überall her über Internet auch im Windows Live Konto zur Verfügung.

Auch im Windows Phone 7, welches ja mit dem Windows Live Konto verbunden wird, sind somit alle E-Mails, Kontakte und Termine jederzeit aktuell verfügbar, ohne dass das Telefon dafür mit dem PC zu Hause oder am Arbeitsplatz via Kabel verbunden werden müsste. Tatsächlich ist dies auch die einzige Art, das Windows Phone 7 mit Outlook zu synchronisieren, ausser natürlich, es kommt die professionelle Methode mit Office 365 zum Einsatz. Darüber werde ich in einem weiteren Blog Eintrag näher berichten.

h1

Microsoft’s Home of the Future

August 24, 2011

Das Video zeigt einen Einblick in Microsoft’s Home of the Future. Einiges ist schon heute realisiert. Vieles wird in Zukunft noch perfektioniert werden und einiges ist vielleicht heute noch schlicht unvorstellbar. Wenn jede Wand zu einem riesigen Flachbildschirm wird, werden klassische Tapeten wohl ausgedient haben. Die Fernbedienung wird ein Menü für die Wohnungs Designs haben, die je nach Lust und Laune oder passend zu den Anlässen (Gäste, Arbeit, Freizeit..) gewählt werden können.

image

Wollen wir hoffen, dass mit dem Home of the Future auch die Energieversorgungssysteme gleichermassen weiterentwickelt werden. Wäre doch schade, wenn alles nur daran scheitert, weil nicht genug Strom für alle verfügbar ist.

h1

Gültigkeitsprüfung in Excel mit dynamischer Liste

August 23, 2011

Heute kam im Excel Kurs das Thema der Gültigkeitsprüfung bei der Eingabe von Daten in ein Tabellenblatt.

Diese kann z.B. bei der Eingabe von Produkten in der Spalte B des nachstehenden Beispiels auf einer gegebenen Liste von Produkten (Spalte D) basieren.

image

Nun kann es wünschbar sein, dass die Liste der zugelassenen Produkte (Spalte D) erweiterbar sein soll. Wird ein Produkt in der Liste eingefügt oder am Ende der Liste angefügt, soll es automatisch bei der Gültigkeitsprüfung berücksichtigt werden und in der Auswahlliste erscheinen.

Die dynamische Produktliste basiert auf einem dynamischen Namen, welcher mithilfe der Excel-Funktion

=BEREICH.VERSCHIEBEN(Bezug;Zeilen;Spalten;Höhe;Breite)

festgelegt werden kann.

Vorgehen zur Lösung:

  1. Auswählen des ersten Eintrages der Produkteliste (D3) und festlegen des Namens “Start” durch Eingabe im Namenfeld.
  2. Definition eines neuen Namens “Produkte” im Namens-Manager (Register Formeln, Gruppe Definierte Namen, Namens-Manager), mit folgendem Bezug (Eingabe der Formel ins Feld “Bezieht sich auf”):
    =Start:BEREICH.VERSCHIEBEN(Start;ANZAHL2($D$3:$D$100)-1;0;1;1)

    image

  3. Auswahl des Bereichs für die Eingaben (im Beispiel B3:B10) und Definition der Gültigkeitsprüfung (Register Daten, Gruppe Datentools, Datenüberprüfung). Zulassen: Liste. Quelle: =Produkte.
    Zellendropdown aktivieren.

    image

Werden nun im vorgesehenen Produktebereich (D3:D100) weitere Produkte eingetragen, werden diese verwendet. Die Liste muss aber lückenlos, d.h. ohne Leerzeilen sein.

Die Beispielarbeitsmappe kann hier heruntergeladen werden:

h1

Heute beim Warten auf den Bus…

August 23, 2011

Beim Warten auf den Bus habe ich mir die Schaufenster der Läden an der Bushaltestelle etwas genauer angesehen:

WP_000099

Im Schaufenster hab ich dann noch folgendes interessante Angebot erspäht:

WP_000098

Ok, ich nehm dann eine IWC, eine Rolex und eine Gold Uhr Laut lachen

h1

PC Kurse in Dübendorf

August 22, 2011

Planen Sie jetzt Ihre nächsten Ausbildungsschritte für die kommenden Herbst- und Wintermonate. Erkundigen Sie sich nach individuellen PC Kursen in Dübendorf und Umgebung. Wählen Sie z.B. aus den folgenden aktuellen Themen:

Microsoft Office Anwendungen:

WordExcelPowerPointOutlookOneNote

Microsoft Office WebApps:

Word Web App Excel Web App PowerPoint Web App OneNote Web App

Internet Explorer:

Logo für Windows Internet Explorer 9 mit Bing und MSN

Windows Live Mail, SkyDrive:

Bild von E-Mail-Konten in Windows Live MailHotmail

Windows 7:

Windows

Windows Phone 7:

Windows Phone

Weitere Themen auf Anfrage. Wir beraten Sie und bieten Ihnen optimal auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Kurse und Ausbildungen. Ort und Zeit der Ausbildung sind flexibel nach Ihren Bedürfnissen wählbar. Vereinbarte Schulungen werden garantiert durchgeführt.

Eignen Sie sich erforderliches Wissen dann an, wenn Sie einen Bedarf haben und wenn es Ihnen Ihr Zeitplan erlaubt.

E-Mail Adresse für weitere Informationen: pcschulung@condor.ch

h1

Joggen am heissesten Tag des Jahres

August 21, 2011

Heute möchte ich zur Abwechslung mal wieder was von meinen sportlichen Aktivitäten berichten. Ich bin heute Nachmittag Joggen gegangen, just am (wie ich im Bericht von SF Meteo heute Abend durch Christoph Siegrist bestätigt bekam) bisher heissesten Tag des Jahres.

Meine Route hat mich unweit der Masoala Halle vorbei geführt. Natürlich nicht auf der Seite des Parkplatzes und Haupteinganges, sondern in der Nähe der nördlichen Ecke. Die Route ist jetzt wegen der Zooerweiterung etwas weiter weg von der Halle und auch etwas länger. In der Halle wäre die Temperatur ev. noch etwas höher gewesen als draussen, mit Sicherheit aber feuchter (80% rel. Luftfeuchtigkeit).

Der Temperatur dieses schönen Sommertages entsprechend war ich nicht ganz so schnell unterwegs. Es war aber ein schöner Lauf und ein Trainingseffekt sollte ja auch resultieren. Es ist erstaunlich wie viel frische und kühle Luft der Wald selbst an so einem heissen Tag bis in den späten Nachmittag hinein speichern kann.

Der heutige Blogeintrag im Flohnmobil hat mich angeregt darüber nachzudenken was es mit dem Flüssigkeitsverlust beim Joggen, speziell an heissen Tagen auf sich hat. Die Waage hat auch heute wieder gezeigt, dass eine erstaunliche Menge Gewicht (Leider fast nur Wasser) während des Laufs verloren geht. Gerade an heissen Tagen wie heute ist das noch eindrücklicher festzustellen. Durch das physikalische Prinzip der Verdampfungswärme wird aber dem Körper damit auch Wärme entzogen, bzw. der Körper gekühlt. Damit diese natürliche Wärmeregulation funktionieren kann, ist natürlich für genügend Nachschub an Wasser zu sorgen. Ob es sich dabei um isotonische Getränke oder pures Wasser, ev. mit Zusatz von gewissen Mineralsalzen handeln soll, will ich jetzt mal für eine zukünftige Gelegenheit aufsparen.

h1

Befehlsleiste im Internet Explorer 9

August 19, 2011

Diese Woche wurde ich mit der Frage konfrontiert, wie man denn im Internet Explorer 9 die RSS-Feeds abonnieren könne. Es hat sich dann gezeigt, dass das bekannte RSS-Feeds Symbol, welches anzeigt, ob auf der aktuellen Webseite ein Feed angeboten wird, standardmässig nicht zu sehen ist.

zoomit

Die eigentlich Frage lautet somit: Wie kann die Befehlszeile wieder eingeblendet werden?

Dies geht ganz locker (wenn man weiss wie 🙂 über das Kontextmenü der Titelleiste des IE Fensters, wo sich die Befehlszeile genau so aktivieren lässt, wie z.B. die Favoritenleiste.

zoomit1

Das Resultat präsentiert sich so:

zoomit2

Über das Kontextmenü kann überdies die Menüleiste dauerhaft eingeblendet werden, was aber nicht notwendig ist, weil diese bei Bedarf durch drücken der ALT-Taste oder einer ALT-Tastenkombination temporär erscheint.

So wird z.B. über die Tastenkombination ALT+A, Y, B (Ansicht, Symbolleisten, Befehlsleiste) die Befehlsleiste ein- oder ausgeschaltet. Entsprechend blendet die Kombination ALT+A, Y, F die Favoritenleiste ein oder aus.

h1

PDF-Dateien zusammenführen

August 14, 2011

Mehrmals wurde ich schon gefragt, welches Programm es schafft, einzelne PDF-Dateien zu einer einzigen Datei zusammenzuführen. Die letzte Anfrage enthielt zudem die Anforderung, dass die Software nicht installiert werden muss, weil dies an den Firmenarbeitsplätzen nicht erlaubt, bzw. aus Berechtigungsgründen nicht möglich ist. Bei der Suche bin ich jetzt auf das folgende Programm gestossen:

7-PDF Split & Merge

image

Das Programm ist sehr einfach zu bedienen. Einfach die einzelnen PDF-Dateien hinzufügen, wenn nötig die Reihenfolge korrigieren und auf die Schaltfläche 2PDF-Dateien zusammenführen” klicken. Danach kann der Name und Speicherort der resultierenden PDF-Datei eingegeben und bestätigt werden. Das hat im Test gut und schnell funktioniert.

Das Programm gibt es in einer für privaten Gebrauch kostenlosen Version, wie auch in einer kostenpflichtigen Pro-Version. Zudem existiert auch eine Portable Version, welche wie schon erwähnt den Gebrauch z.B. von einem USB-Memory-Stick erlaubt und keine Installation auf dem PC erfordert.

Link zu Programmbeschreibung und Download:
http://www.7-pdf.de/7-pdf-split-merge/beschreibung/

Vom selben Entwickler gibt es noch den 7-PDF Maker zur Konvertierung von verschiedenen Dokumentformaten in das PDF-Format. Dabei sind keine zusätzlichen Programme oder Laufzeitumgebungen notwendig:
http://www.7-pdf.de/7-pdf-maker/

7-PDF Split & Merge kann auch für das erstellen von Bewerbungsunterlagen gute Dienste leisten. Zwar können Lebenslauf und Bewerbungsschreiben aus den aktuellen Textverarbeitungen direkt im PDF-Format gespeichert werden. Hingegen ist es oft notwendig, die eingescannten Zeugniskopien zusammenzustellen oder das ganze Bewerbungsdossier zu einer einzigen Datei zusammen zu führen.

h1

Office Web Apps schnell und für jedermann

August 10, 2011

Doug Thomas hat im Office Blog ein neues Video online gestellt, in dem er zeigt, wie schnell es für jedermann mit Internet Zugang möglich ist, die kostenlosen Microsoft Office Web Apps (Word, Excel, PowerPoint und OneNote) zu nutzen. Die Zeit, die er dabei gestoppt hat, ist wirklich erstaunlich kurz, zumal er sich erst mal für Windows Live einen neuen Benutzernamen eingerichtet hat. Man sieht auch, wie einfach die Office Web Apps zu nutzen sind.

image

URL des Videos: http://microsoft.com/showcase/en/us/details/39fa8952-dfbb-49d2-b809-fafc80ec4ccb

Kostenlos erhält jeder PC Benutzer (PC Anwenderinnen natürlich auch) eine E-Mail Adresse, Zugang zu den Microsoft Office Web Apps, sowie SkyDrive, einen Webspace von aktuell 25 GB, der für die Speicherung der Office Dokumente sowie für Fotos genutzt werden kann. Ausserdem ist es damit möglich, selektiv Dokumente auch anderen Benutzern zur Verfügung zu stellen, bzw. sogar mit anderen Benutzern Dokumente gleichzeitig zu bearbeiten.

%d Bloggern gefällt das: