Archive for April 2011

h1

Microsoft Safety Scanner für Offline Scan

April 22, 2011

Microsoft stellt jetzt auch einen Offline Sicherheitsscanner zur Verfügung. Dieser kann heruntergeladen und auf Rechnern ohne Internetverbindung eingesetzt werden. Dies ist zum Beispiel hilfreich, wenn die Vermutung besteht, dass ein PC von einer schädlichen Software verseucht sein könnte.

Der Scanner muss aber spätestens alle 10 Tage neu heruntergeladen werden, um auf einem aktuellen Stand zu sein. Am besten geschieht dies grundsätzliche vor jedem Einsatz. Der Download hält sich mit ca. 70 MByte in erträglichen Grenzen.

image

http://www.microsoft.com/security/scanner/de-at/default.aspx

Nach dem Start muss den Bedingungen des Lizenzvertrages zugestimmt werden.

image

Danach wird darauf hingewiesen, dass der Scanner keine reguläre Antimal-ware-Lösung ersetzt. Zu diesem Zweck können beispielsweise die kostenlosen Microsoft Security Essentials eingesetzt werden.

image

Darauf folgt die Wahl der Überprüfungsart. Die Schnellüberprüfung war auf meinem PC in wenigen Minuten durch. Die Vollständige Überprüfung lief dagegen mehrere Stunden.

image

Während der Überprüfung wird der Fortschritt angezeigt. Neben Startzeit und bereits verstrichener Zeit, werden die aktuell überprüften Objekte, die Anzahl der bereits überprüften Objekte, sowie die Anzahl gefundener, infizierter Dateien angezeigt.

image

Zum Schluss erfolgt die Anzeige der Überprüfungsergebnisse.

image

Werbeanzeigen
h1

Running Tom nach dem Zürich Marathon 2011

April 19, 2011

Zweimal bin ich den Zürich Marathon gelaufen, nämlich 2009 und 2011. Dies sind meine beiden einzigen gelaufenen Marathons bisher. Dieses Jahr konnte ich meine Zeit von 2009 um knapp über 8 Minuten steigern. Ich bin aber auch ein ziemlich regelmässiges Rennen gelaufen und kann heute, zwei Tage nach dem Marathon schon wieder ohne Beschwerden längere Strecken zu Fuss zurück legen.

image 

Bei Idealen Bedingungen und hervorragend organisiertem Anlass (einzig die Anzahl mobiler Toiletten im Startbereich könnte noch optimiert werden) reihte ich mich wiederum eher im hinteren Mittelfeld in der Startaufstellung ein. Bewusst etwas zurückhaltend nahm ich den ersten Teil des Laufes in Angriff. Erfahrungsgemäss liegt das Tempo doch immer etwas höher als vermutet. Die Strecke mit den Schleifen durch die Innenstadt hat den Vorteil, dass viele Zuschauer die Läufer anfeuern.

Auf dem ersten Viertel der Strecke war ich gegenüber 2009 um ca. 4 Minuten schneller. Auf dem zweiten viertel war ich vor 2 Jahren knapp schneller. Die Halbmarathon Durchgangszeit war aber ebenfalls fast 4 Minuten schneller als beim letzten Marathon. Auf dem dritten und vierten Viertel bin ich dann jeweils stetig etwas langsamer geworden, jedoch nicht so viel wie bei meinem ersten Marathon. Im zweiten Viertel bin ich rangmässig gegenüber der Konkurrenz etwas zurückgefallen, habe aber gegen Ende des Rennens sogar Ränge gewinnen können, womit meine Renneinteilung offenbar nicht so falsch war.

Gut, nach 28 km wird es einfach sehr lang und anstrengend. Um dann noch das Tempo zu halten fehlt mir nach wie vor die Grundkondition und vor allem habe ich dafür zu wenig und zu wenig lange Trainings absolviert. Ein Schlussspurt lag nicht mehr drin, aber ich konnte wenigstens bis ins Ziel durchlaufen. Die zweite Rennhälfte wurde zunehmend härter und mühsamer. Aber das muss bei einem Marathon sicher so sein. Insgesamt war das Rennen ein Genuss und eine Belohnung für die unzähligen Trainingsstunden. Es ist auch ein Erlebnis, in einem so grossen Feld zu laufen und den direkten Vergleich zu den Konkurrenten zu haben, ganz im Gegensatz zu den einsamen Trainings in der freien Natur.

Das Gefühl nach dem Zieldurchlauf ist einfach unbeschreiblich und ich kann nur jedem der die Möglichkeit hat, empfehlen und wünschen das selber erleben zu dürfen. Die schmerzenden Beine sind da schon eher beschreibbar, aber wie schon eingangs erwähnt, klingen diese Schmerzen bald ab und sind auch bald wieder vergessen.

Ranglisten vom Zürich Marathon

Fotos vom Zürich Marathon und auf Flickr

h1

Microsoft Photosynth verfügbar für iPhone und in Vorbereitung für Windows Phone 7

April 19, 2011

Bald dürften die Blogs öfters mit Panoramen illustriert werden, dank der sehr einfach zu bedienenden Software Photosynth von Microsoft, welche jetzt für das iPhone verfügbar ist. Windows Phone 7 Benutzer müssen sich noch etwas gedulden. Hoffentlich nicht zu lange Smiley

h1

Schweizer AKW’s werden abgeschaltet…

April 3, 2011

Die heutige Abstimmung ist noch nicht fertig ausgezählt. Vermutlich werden die Grünen in Zürich genauso Stimmen gewinnen wie sie es schon in Basel getan haben. Die Ereignisse in Japan haben ganz offensichtlich die Diskussion um die AKW’s genau auf die Wahlen hin angeheizt. Ob sich das im Herbst dann immer noch auswirken, oder ob die Katastrophe von Japan schon wieder teilweise in Vergessenheit geraten sein wird, bleibt abzuwarten.

Die heutige Schlagzeile der Sonntagszeitung:

Scannen0002

muss den AKW Gegnern jedoch sehr Mut machen. Wenn Deutschland das Abschalten der Schweizer AKW’s fordert, kann es eigentlich nur eine Frage der Zeit sein, bis die Verantwortlichen in der Schweiz dem Druck nachgeben und der Forderung nachkommen. Genügend andere Situationen in der Vergangenheit sind so ausgegangen und lassen mich nicht daran zweifeln, dass es in der AKW-Frage nicht anders sein wird.

Schlimm finde ich persönlich das im Falle der AKW’s nicht. Ich hoffe aber, dass die Schweizer Politiker dann wenigstens nicht kampflos beigeben und im Gegenzug unsere Forderungen klarmachen und in die Verhandlungen einbringen. Sie könnten ja z.B. verlangen, dass auch in unserem nahen Ausland, z.B. in Fessenheim die Schrottmeiler ausser Betrieb genommen werden.

%d Bloggern gefällt das: