Archive for 14. Januar 2011

h1

2. Schweizer Tag für den Informatikunterricht

Januar 14, 2011

Heute Nachmittag konnte ich an der ETHZ den 2. Schweizer Tag für den Informatikunterricht STIU unter dem Motto “Nachhaltig Wissen vermitteln” miterleben.

Mehrere Personen wurden mit Ehrenmedaillen für Ihre Verdienste für die Schulinformatik geehrt. Juraj Hromkovič übergab die grösste Medaille an Prof. Dr. Niklaus Wirth und verwies auf den unermesslichen Nutzen der von ihm entwickelten Programmiersprache Pascal für den Programmierunterricht. Weiter wurden Prof. Dr. Valentina Dagiene und weiter Personen für ihre Verdienste im Informatikunterricht an Schulen geehrt.

Prof. Dr. Niklaus Wirth argumentierte in seinem Kurzvortrag dafür, wieder vermehrt Programmieren und damit das konstruktive erstellen von Produkten anstelle von reiner Anwenderschulung in den Informatikunterricht einzubauen.

Prof. Dr. Valentina Dagiene berichtete in einem lebhaften Vortrag vom ersten Kontakt mit der Programmiersprache in ihrem Herkunftsland Litauen sowie von dem Projekt Informatik-Biber.

Von den verschiedenen Workshops konnte ich an den zwei folgenden teilnehmen:

“Magische Informatik” sowie

"Problembasiertes Prüfen im Informatikunterricht:
mehr als nur Notengebung?"

Im ersten Workshop konnten wir verblüffende Kartentricks kennenlernen und erfahren wie sie zur Motivation und zum Wecken der Neugier bei verschiedenen Themen des Informatikunterrichts eingesetzt werden können.

Der zweite Workshop gab Gelegenheit, einiges über die computergestützten Tests der ETHZ und deren Auswertung zu erfahren.

Schliesslich wurde noch ein neues Buch über das “Programmieren lernen” vorgestellt.

buch-coverIST5_Hromkovic-1509-5-14.indd

Das neue Buch “Berechenbarkeit” von Prof. Dr. Juraj Hromkovič wurde gleich mit den Unterlagen abgegeben.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: