Archive for Dezember 2010

h1

eBanking aber sicher – lehrreicher Wettbewerb

Dezember 30, 2010

Heute habe ich beim erledigen der monatlichen Zahlungen auf der Seiter der Postfinance den Hinweis und Link zu einem netten Quiz gefunden:

image

Neben der Tatsache, dass ein paar nette Preise winken (einmal mehr ist ein Apple iPad der Lockvogel), handelt es sich bei dem von der Hochschule Luzern (Abteilung Wirtschaft) realisierten Quiz um eine gute Möglichkeit, sich einige wichtigen Massnahmen zur Sicherheit beim Einsatz von eBanking in Erinnerung zu rufen, bzw. sich selber mal wieder für die Aspekte der Sicherheit zu sensibilisieren. Die 6 Fragen sind vermutlich für die meisten Anwender nicht so einfach und ohne Zweifel mit links zu beantworten. Die Seite gibt aber sehr ausführliche Tipps und vermittelt somit das notwendige Wissen. Am Schluss des Tests kommt überdies eine Auswertung, welche dem Teilnehmer zeigt, welche Antworten er richtig beantwortet hat und welche Antworten allenfalls richtig gewesen wären.

Der ganze Test ist sehr schön gemacht und ein gutes Beispiel für eLearning das auch was bringen kann. Empfehlen würde ich die Teilnahme, bzw. zumindest das Ansehen der Fragen, sowie der ausführlichen Tipps auch denjenigen die mangels Vertrauen in die Technik ihre Zahlungen noch traditionell per Briefpost oder am Postschalter erledigen. Das Wissen um die korrekte Anwendung von Kennwörtern und den verantwortungsvollen Umgang mit (eigenen) Daten im Internet ist heute für jedermann interessant und wichtig.

Unter anderem wird auch die Seite des Datenschutzbeauftragten des Kantons Zürich erwähnt, wo mit dem Passwortcheck ein gutes Mittel zur Überprüfung von Passwörtern zur Verfügung steht. Kleiner Tipp von mir: ich würde nicht meine eigenen Kennwörter die ich wirklich einsetze dort testen lassen. Vom Muster her ähnliche Kennwörter kann man aber dort gut beurteilen lassen und bekommt zudem sehr hilfreiche Informationen zur Passwortsicherheit.

Zuletzt möchte ich noch eine generelle Betrachtung zur Sicherheit anfügen. Viele, wenn nicht die meisten Informationen geben wir über uns selber preis. Teilnahme an einem Wettbewerb hier, anfordern von Produktinformationen da, veröffentlichen von Tweets und Facebook Statusmeldungen dort.

Falls sich jemand zur Teilnahme am beschriebenen Wettbewerb durchringt (was leider meine Gewinnchancen bei der Auslosung des iPad’s schmälert), muss er sich bewusst sein, dass der Test von diversen Banking Instituten gesponsert wird. Wer bekommt wohl die Adressen der Wettbewerbs-teilnehmer? Vielleicht werden sie ja wirklich nur zur Benachrichtigung der Gewinner und der Auslieferung der Gewinne gebraucht.

Jedenfalls ist die Teilnahme ja freiwillig und die Informationen sind ohne Teilnahmezwang frei verfügbar. Also viel Glück!

Smiley

h1

Vergiss nie die Katze zu füttern…

Dezember 25, 2010
Simon’s Cat in ‘Santa Claws’
h1

My Blackberry Is Not Working!

Dezember 23, 2010

Für alle die noch auf der Suche nach Last Minute Geschenken für Weihnachten sind, könnte das folgende Video einige Anregungen bieten.

Aber Vorsicht! Versichern Sie sich, dass ein guter Support gewährleistet ist. Selbst einfache Systeme können sich bei genauer Betrachtung komplexer präsentieren als auf den ersten Blick gedacht Zwinkerndes Smiley

My Blackberry Is Not Working!

Live is not easy anymore.

h1

Christmas 2.0–The modern Story of Nativity

Dezember 15, 2010
Christmas 2.0–The modern Story of Nativity

Ist das jetzt Versuch uns Neuzeitmenschen die Weihnachtsgeschichte bekannt zu machen, ein cleverer Werbespot oder eine Kurzeinführung in die Anwendungen von Web 2.0?

Seht selbst! Smiley

h1

Microsoft Kinect nicht nur für Xbox 360

Dezember 14, 2010

Kinect ist wohl gerade noch rechtzeitig zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft auf den Markt gekommen. Wie das folgende Video zeigt, wird Kinect in Zukunft wohl aber nicht nur zur Steuerung von Spielen auf der Xbox 360 Verwendung finden. Der Entwickler PrimeSoft hat bereits OpenSource Treiber veröffentlicht, mit welchen sich Kinect auch unter Windows und Linux einsetzen lässt. Sicher wird es bald Anwendungen geben, die sich wie im Film gezeigt bedienen lassen.

Kinect Hand Detection

Den Ton habe ich im Film vermisst. Vermutlich geht es zu Beginn noch weniger um die Sprachsteuerung.

Kinect

Webseite für den Treiber Download: http://www.openni.org/

h1

Zeit für revolutionäre Ideen

Dezember 14, 2010
Word 2010: For all of your Revolutionary Ideas

Irgendwie unfair, dass uns die Amerikaner so lange mit Füllfeder und Schreibmaschine haben arbeiten lassen. Vermutlich war das Helpdesk noch nicht bereit und die Entwickler haben doch mehr Zeit gebraucht um die gröbsten Fehler noch vor dem Verkaufsstart aus dem Produkt zu entfernen.

Jetzt wo das ultimative Werkzeug für alle verfügbar ist, steht den vielen revolutionären ideen wohl nichts mehr im Wege.

h1

Helpdesk im Mittelalter

Dezember 13, 2010

Früher war also alles viel einfacher? Zwinkerndes Smiley

h1

Silvesterlauf Zürich 2010

Dezember 12, 2010

image

Heute habe ich mal wieder einen Beitrag, der dem Titel dieses Blogs gerecht wird. Zusammen mit tausenden anderer Läuferinnen und Läufer habe ich heute am 34. Züricher Silvesterlauf teilgenommen. Für mich war es die dritte Teilnahme in Folge. Ganz so optimal hat sich mein Training in den letzten Wochen aus zeitlichen und auch gesundheitlichen Gründen (eine Erkältung liess eine ca. 3 wöchige Laufpause notwendig werden) nicht gestaltet. Trotzdem hat es gereicht, das Resultat von letztem Jahr nochmal zu verbessern, wenn auch nicht grade sensationell.

Mit Rang 130 in meiner Alterskategorie bin ich um 7 Ränge besser klassiert als im vergangenen Jahr. Ränge sind allerdings auch von den anderen abhängig, weshalb die Verbesserung um 14,2 Sekunden fast mehr zählt.

Vor allem aber hat es Spass gemacht zu sehen, wie die Ganze Stadt im Bereich des Silvesterlaufes von Läufern in Beschlag genommen war. Schon im Bahnhof Stadelhofen sah man überall Mützen vom Silversterlauf. In den vergangenen zwei Jahren erhielt jeder Läufer jeweils eine Schwarze Odlo Mütze mit dem Silvesterlauf Signet und den Aufdrucken der Sponsoren. Dieses Jahr kam eine blaue Mütze hinzu. Diese Mütze wird in so grosser Zahl an die vielen tausend Läufer abgegeben, dass man ihnen in der kalten Jahreszeit noch weit ausserhalb der Stadt immer wieder beim Laufen begegnet.

Der Silvesterlauf gehört zu Zürich und ist ein Volksfest. Die Läuferinnen und Läufer kommen allein oder in Gruppen. Viele werden von der ganzen Familie begleitet, falls nicht gleich die ganze Familie mitläuft.

Für mich ist es wie sicher für viele andere auch der Abschluss einer schönen Laufsaison.

h1

Lebende Gebäude 2

Dezember 11, 2010

Die Bewohner werden sich wohl nicht unbedingt als Gewinner fühlen.

h1

Dancing Buildings

Dezember 11, 2010

image

Dieses altehrwürdige Gebäude ist wirklich fit. Damit hätt ich jetzt wirklich nicht gerechnet Zwinkerndes Smiley

%d Bloggern gefällt das: