h1

SmartArt

Februar 17, 2010

Weil das so einfach war im letzten Versuch, gleich noch einer. Die Kategorien in meinem Blog sind dem lokalen Word bekannt. Bestehende Kategorien können aus einer Liste einfach ausgewählt werden. Neue Kategorien müssen wohl erst in WordPress eröffnet werden. Das setzt zwar etwas vorgängige Planung voraus, ist aber eine gute Übung. Dann bietet Word die gängigsten Formatierungsmöglichkeiten und Formatvorlagen, sowie natürlich die Rechtschreibung, die immerhin unterstützend helfen kann. Kopieren, Ausschneiden und Einfügen stehen genauso zur Verfügung wie Format übertragen. Auch bestehende Beiträge sollten sich öffnen lassen. Um das Resultat auf der Blogseite zu begutachten reicht ein Klick. Über die Registerkarte Einfügen stehen zudem die wichtigsten Objekte wie Tabellen, Grafiken, Cliparts, Fomren, SmartArts, Diagramme, Hyperlinks, etc. zur Verfügung. Es darf probiert werden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: