h1

Wii Konsole ans Internet

Januar 24, 2010

Inzwischen ist die Wii Konsole auch ans Internet angeschlossen. Wozu das gut ist? Nun erst mal kann man damit die Software der Konsole auf den neuesten Stand bringen. Dann stehen weiter Dienste zur Verfügung, wie z.B. der Wetterbericht, neueste Nachrichten, die Möglichkeit mit anderen Nutzern Nachrichten auszutauschen und Spiele übers Internet zu spielen. Nicht zu vergessen, es ist auch möglich, neue Software im Internet zu kaufen. Zwei Konsolenbesitzer zusammen können jeweils 500 Wii Punkte erhalten, wenn sie sich gegenseitig registrieren. Einer ist dabei der Verbindungshelfer, der andere ist derjenige, dem geholfen wird.
Zum Anschluss ans Internet bietet sich der integrierte WLA Client an. Da ein bereits installierter WLAN Access Point bei mir zu Verfügung steht, war die Wahl der Verbindungsart klar. Einzige Bedenken bereitete mir der Schlüssel für Verbindung. Selbstverständlich ist mein Access Point gesichert so gut das möglich ist und wie es sich gehört. Mir war klar, dass die Eingabe des Schlüssels ein ziemlich nervenaufreibendes Erlebnis werden würde. So zeigte sich dann auch schnell wo die Probleme liegen. Einzelne Zeichen im verwendeten Schlüssel waren auf der Bildschirmtastatur der Console schlicht nicht vorhanden. Immerhin hatte ich bei der Installation gesehen, dass an der Rückseite zwei USB Anschlüsse zur Verfügung stehen. Schnell schloss ich meine Bluetooth Tastatur mittels des zugehörigen USB Tranceivers an der Konsole an, was auch gut funktionierte. Dummerweise war das Layout der Tastatur auf Deutschland eingestellt und ich wusste auch nicht wie ich das hätte ändern können. So habe ich versucht die Zeichen abwechslungsweise auf der Tastatur oder am Bildschirm zu suchen und einzugeben. Beinahe hätte es geklappt bis auf ein einzelnes Zeichen, bei dem wir uns nicht sicher waren. Manchmal sind Probleme einfacher zu lösen als man erst denkt, sobald man auf die richtige Idee kommt. Es war wohl Vorsehung, dass ich bei der Bestellung meines letzten Desktop Rechners wohl in geistiger Abwesenheit eine deutsche statt einer schweizerdeutschen Tastatur bestellt habe. Endlich waren alle Zeichen vorhanden und auch ziemlich komfortabel einzugeben. Die Verbindung kam zu Stande und die Konsole ist auf dem neuesten Softwarestand. Mittlerweile sind auch die 500 Punkte eingetroffen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: