h1

Fotokurs 3. Teil

Januar 23, 2010

Heute stand nebst weiterer Theorie auch wieder Praxis in Form einer Reportage auf dem nahegelegenen Bahnhof auf dem Programm. Auf dem gezeigten Bild sollte der einfahrende Zug gezeigt werden. Der ankommende Zug links im Bild hielt aber gar nicht an, sondern fuhr voll durch. Dank stabilem Stativ ist der Bahnhof einigermassen scharf zu erkennen. Der Zug sollte dank relativ langer Belichtungszeit in Bewegung gezeigt werden. Dass links im Bild gleich noch ein Zug abfuhr war nicht wirklich ins Bild eingeplant, stört aber auch nicht sonderlich.
Im Theorieteil ging es unter anderem um den Weissabgleich und die Spotmessung. Für den Kenner jetzt vielleicht merkt, dass die Farbtemperatur nicht optimal ist muss ich noch anfügen, dass die Klasse in zwei Gruppen eingeteilt war und ich in der ersten Gruppe erst fotografiert und mir dann die Theorie erklären lassen habe. Die Kamera war auf automatischen Weissabgleich (AWB) eingestellt.
Letzte Anmerkung: es war noch immer ziemlich kalt.

Werbeanzeigen

4 Kommentare

  1. Schönes Foto… Sehr interessant!


  2. Auch wenn meine Meinung als Laie vielleicht weniger gefragt ist ;-)… ein sensationelles Bild! Farbtemperatur oder was immer hin oder her…


    • Danke 🙂 Wie hiess das früher immer? Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn 😉



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: