h1

Jogging über Mittag

Januar 6, 2010

Heute bin ich über Mittag joggen gegangen. Meine Standardstrecke. Nicht so schnell wie sonst, weil erstens der Muskel im rechten Oberschenkel noch etwas schmerzt und daran erinnert, dass er nicht überlastet werden will, dann wegen der doch relativ frischen Temperaturen um nicht die Lunge mit zu kalter Luft zu überfordern und zuletzt weil auf den Wegen abseits der Strasse noch schnee liegt. Ich will ja nicht stürzen, Knöchel verstauchen oder mir sonstige unötigen Verletzungen zuziehen, die mich dann wieder lange am Training hindern würden. Schliesslich will ich am Samstag den ersten Lauf dieses Jahres bestreiten.

Es ist spannend die verschiedenen Spuren im Schnee zu sehen. Es hat Reifenspuren, Abdrücke von verschiedenen Schuhen, Abdrücke von Tierpfoten und Hufabdrücke.

An der gewohnten Stelle war auch der Waldkindergarten wieder ungeachtet der Witterung voller Tatendrang und an der Feuerstelle, welche man heute sicher nicht bevölkert erwartet, standen drei bis vier Männer in Arbeitskleidern und schauten zu wie 3 recht grosse Schweine über dem offenen Feuer am Spiess drehten. Das wird wohl noch eine Party geben wenn die gar sind.

Werbeanzeigen

2 Kommentare

  1. Besser Schweingerippe als Schweinegrippe …


    • Definitiv. Hauptsache gut durchgebraten!



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: